full screen background image
Head_pic_10

Herzlich Willkommen bei den Pinguinen!

Wir sind eine gesellige Truppe, bestehend aus 25 Kindern im Alter von 3-6 Jahren. Unser Gruppenalltag beginnt um 8.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr. Früh- oder Spätdienste sind zusätzlich möglich.

Pinguine sind Gruppentiere, wir sind sehr gesellig und neugierig. Ungern treiben wir einsam auf einer Eisscholle über das offene Meer. Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam die Welt und das Leben erkunden können. Die bunte, weite Welt lässt sich zu jeder Jahreszeit gut erforschen. So haben wir uns vorgenommen, viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen, auf unserem Außengelände, im Schlosspark, in den Wäldern, an unserem schönen Teich oder dem Allersee. Auch weiter ent-fernte Ausflugsziele wie das Puppentheater oder das Planetarium stehen auf unserer Landkarte. Die Natur und die schöne Umgebung bieten uns tagtäglich die Möglichkeit, uns frei, zeitgemäß und kindgerecht zu entwickeln.

Schon früh lernen wir das soziale Miteinander, indem wir Hand in Hand zu unseren Ausflugszielen gelangen. Wir werden mit der Zeit sicherer im Straßenverkehr und lernen so uns zu vertrauen. In den Wäldern begegnen uns die verschiedensten Lebewesen und Pflanzen. Der respektvolle Umgang miteinander und mit unserer Umwelt ist uns sehr wichtig.

Fachsimpeln mal anders, Sozialkompetenzen, Fein- und Grobmotorik, kognitive Entwicklung, physische und psychische Entwicklung, ästhetische Bildung und vieles, vieles mehr wird im Kindergarten durchlebt und erlernt. Wir meinen, dass das eine ganze Menge ist und vergleichen einen Kindergartentag auch gerne mal mit einem Arbeitstag erwachsener Menschen.

Jedes Kind ist individuell und soll das auch genießen können. Dies unterstützen wir möglichst kindgerecht, indem wir den Kindern die Freiheit geben, sich frei, selbständig und für sich selbst angemessen zu entwickeln. Nicht nur durch das Schneiden oder Puzzeln am Tisch, sondern auch durch Buddeln in der Sandkiste, das Klettern auf Bäumen oder durch den mit Liebe gepflückten Blumenstrauß, entwickeln die Kinder ihre Motorik. Bücher sind aufregend, entspannend und lehr-reich, doch einen Baum über das ganze Jahr zu begleiten, der vielleicht noch wächst, der zur jeder Jahreszeit anders aus-sieht oder auch riecht, der den verschiedensten Tieren und Insekten Schutz und Nahrung bietet, der uns die Luft zum Atmen reinigt, so ein "einfacher" Baum ist unserer Meinung nach ein mindestens genauso guter Lehrer wie die verschie-densten Arbeitsblätter, Bücher oder Tischspiele. Diese Aktionen finden natürlich auch Platz in unserem Alltag sowie geplante Angebote und Aktivitäten.

Religion und Musik machen unseren Kindergarten aus und begleiten unsere Gruppe tagtäglich.

Die religiöse Erziehung bildet einen wichtigen Schwerpunkt in unserer täglichen Arbeit. Wir beten vor jedem Essen und führen regelmäßig religiöse Einheiten, zum Beispiel mit der "Kett-Methode" (Legemethode) durch. Da sich unsere Kita direkt neben der St. Bernward Kirche befindet, haben wir das Glück regelmäßige Kindergottesdienste feiern zu können und die Kirche mal anders zu erleben und zu entdecken.

Musik ist allgegenwertig. Ob es die zwitschernden Vögel sind, die raschelnden Laubblätter, die Lieder im Morgenkreis, zu Geburtstagen oder zum Gottesdienst. Überall um uns herum ist Musik. Instrumente aus Naturmaterialien, das Klavier unse-rer Gemeinde und das Radio der Gruppe, alles wird erforscht und erprobt.

Wir hoffen, dass wir Sie neugierig auf uns machen konnten und freuen uns über jedes neue Gesicht in unserer Gruppe. Bei Fragen können Sie gern mit uns in Kontakt treten.

Bis hoffentlich bald

Ihr "Pinguin-Team"