full screen background image
Head_pic_3

Spat­zen und Hasen

In der Spat­zen­gruppe "flat­tern" 13 Kin­der und bei den Hasen "hüpfen" 10 Kin­der im Alter von 0-3 Jah­ren herum. Die Kin­der wer­den in jeder Gruppe von je 3 päd­ago­gi­schen Fach­kräften von 8.00 – 16.00 Uhr betreut.

Jeder Mor­gen beginnt bei uns mit einem gemein­sa­men Mor­gen­kreis. Mit Fin­ger- und Sing-spie­len wird spie­le­risch die Spra­che geför­dert und das Gedächtnis der Kin­der geschult. Die Gruppe hat so die Mög­lich­keit sich als "Gan­zes" wahr­zu­neh­men. Es ent­steht ein WIR-GEFÜHL.

Im Krip­pen­all­tag ori­en­tie­ren wir uns an den Jah­res­zei­ten und den damit ver­bun­de­nen Fes­ten. Durch pas­sende Lie­dern, Fin­ger­spie­len, Büchern und Bas­te­l­an­ge­bo­ten sor­gen wir für Abwechs­lung und Spaß.

In bei­den Grup­pen bringt jedes Kind eine eigene Brot­ta­sche für das gemein­same Frühstück und den klei­nen Nach­mit­tag­sim­biss, mit. Sie sollte mit einem gesun­den Snack gefüllt sein. Dies ist uns sehr wich­tig! Zum Mit­tag rei­chen wir den Kin­dern ein Essen, das in der KiTa-eige­nen Küche frisch zube­rei­tet wird.

Da der Bewe­gungs­drang der Kin­der in die­sem Alter sehr aus­ge­prägt ist, legen wir großen Wert dar­auf, die­sem nach­zu­ge­hen. Bei fast jedem Wet­ter haben die Kin­der die Mög­lich­keit Natur­er­fah­run­gen auf dem krip­pe­nei­ge­nen Spiel­platz und bei gemein­sa­men Aus­flügen zu sam­meln. Sollte es reg­nen, stürmen oder sehr heiß sein, gehen wir in unse­ren Turn­raum.

Um die Kin­der auf dem Weg zu einer eigenstän­digen Per­sön­lich­keit zu beglei­ten, steht die För­de­rung der Selbstän­dig­keit bei uns im Vor­der­grund.

Die Kin­der können sich lang­sam und scho­nend in den Krip­pen­all­tag ein­le­ben. Auf Grund des­sen bie­ten wir die soge­nannte Ein­ge­wöh­nungs­phase an. Dazu kom­men die Kin­der mit den Eltern über einen Zeit­raum von ca. 3 Wochen in immer länger wer­den­den Inter­val­len zu uns in die Grup­pen. Nach und nach ver­las­sen dann die Eltern den Grup­pen­raum oder den Spiel­platz. Ebenso beglei­ten wir die Kin­der bei dem späteren Über­gang in den Kin­der­gar­ten.

Das Wohl­be­fin­den der Kin­der steht für uns an ers­ter Stelle. Um dies gewähr­leisten zu können arbei­ten wir Erzie­her/innen eng mit den Eltern zusam­men. Ein regel­mäßiger Infor­ma­ti­ons­aus­tausch ist uns dabei sehr wich­tig.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu begrüßen!

Mit freund­li­chen Grüßen
Das "Spat­zen- und das Hasen­team"